Mint ist eine Plattform für Frauen - DJs und Produzentinnen - in der elektronischen Musik und wurde 2013 von Zoe Rasch und Ena Lind gegründet. In 2017 haben wir unsere Aktivitäten eingestellt. Ziel von Mint war, die Sichtbarkeit von weiblichen DJs und Acts zu verbessern. Die Plattform bot Maßnahmen, um Künstlerinnen zu vernetzen, zu schulen und zu präsentieren. Neben der Mint Klubnacht, die monatlich in Berlin stattfand, wurden im Rahmen der Campus-­Reihe Workshops rund um das Produzieren und Auflegen von House und Techno organisiert.

Dank des Musicboards Berlin konnten in 2014 und 2015 neben Workshops ebenfalls regelmäßige Netzwerkdinner und die Kurzfilmreihe Mint Faces -­ Porträts von weiblichen DJs und Produzentinnen - verwirklicht werden.

2015 riefen die Gründerinnen die Agentur Mint Booking ins Leben. 2016 stand im Fokus des "Brücken bauens" und so fanden Workshops und Kooperationen mit Leipzig (Institut für Zukunft), Zürich (Les Belles De Nuit Festivals) und Kampala, Uganda (mit Hilfe des Goethe Instituts) erstmals außerhalb von Berlin statt.

2017 entschieden sich Ena und Zoe, sich wieder auf Ihre eigenen Karrieren zu konzentrieren. Möge Mint viele Künstlerin/innen weiterhin inspirieren und durch sie weiter wirken.

Mint1_by_joieiacono_web.jpg